WAS IST YOGA?

Yoga ist eine alte indische Wissenschaft, die Körper und Geist gleichzeitig beansprucht, trainiert und fördert.

Unser Arbeitsleben prägt uns, oft stellen wir fest, dass wir viel zu lange sitzen, ungelenkig und oft zu schwer sind und es daher auch in den Gelenkbereichen und der Wirbelsäule zu Verletzungen und Schmerz kommt. Beim Yoga legen wir größten Wert auf eine prinzipielle Ausrichtung in den Yogastellungen.

In den Stunden wird auf eindrückliche Weise vermittelt, dass unser Körper einzigartig ist, und dass es nicht darum geht, den Nachbarn nachzuahmen, sondern wahrzunehmen, wie gut es tut, etwas für sich zu tun.

Die positiven Auswirkungen einer regelmäßigen Yoga Praxis sind weitreichend: Von Stressabbau über Stärkung der Muskulatur, Verbesserung der Haltung, Kräftigung des Rückens bis hin zur Stärkung des Immunsystems und des Selbstwertgefühles.

WAS IST ANUSARA® YOGA?

Anusara®Yoga ist eine moderne Stilrichtung des klassischen Hatha Yoga gegründet 1997 durch den Amerikaner John Friend.

Sehr präzise Ausrichtungsprinzipien die auf biomechanische Prinzipien basieren inspiriert dieser Yoga Stil viele Menschen weltweit.

Die lebensbejahende tandrische Philosophie und die universellen Ausrichtungsprinzipien sind die Kernaspekte von Anusara®Yoga.

Die Ausrichtung ist klar, mit präzise Prinzipien, die Körper, Atem und Geist ermöglichen sich zu verbinden und bestmögliche Stärke, Freiheit und Freude zu erlangen.

JOHN FRIEND

John Friend, der Gründer von Anusara Yoga®, ist weitläufig anerkannt als einer der charismatischsten und hochrespektierten Hatha-Yogalehrer der Welt.

Johns Unterrichtsstil ist eine Mischung aus lebensbejahender tantrischer Yogaphilosophie, den Universellen Ausrichtungsprinzipien  (universal principles of alignment™) und einem guten Sinn für Humor mit dem er alle Studenten dazu bringt, jeden Moment aus der Fülle des Herzens zu erleben. Studenten berichten oft fasziniert, dass ihre Yogastellungen unter Johns Anleitung eine kreative Freiheit und innere Kraft bekommen, wie sie diese noch niemals zuvor erfahren haben. Vor allem aber behandelt John seine Studenten respektvoll und
mit viel Liebenswürdigkeit und initiiert so die Inspiration dazu, dass sie ihre individuelle Schönheit und Güte sehen können.

Anusara Yoga® wurde 1997 gegründet und ist inzwischen eine der meist respektierten Formen des Hatha Yoga auf der Welt mit wachsender Präsenz in Nordamerika, Europa, Japan und Australien und hunderttausenden von Studenten und tausenden Lehrern weltweit. Mit einer eng verwobenen Gemeinschaft und führenden Standards in der Lehrerausbildung wird Anusara Yoga® innerhalb der Yogawelt als eine der herausragenden Yogaformen des 21. Jahrhunderts angesehen.

UNSERE LEHRER

LALLA TURSKE

Lalleshvari C. Turske, (Dr. Claudia Turske)
Seit 1995 beschäftigt sich Lalleshvari bereits intensiv mit Yoga. Im Jahr 2000 begegnete sie ihrem ersten Anusara® Yogalehrer in den USA.
Seitdem befindet sie sich auf dem Weg und hat Yoga zum Mittelpunkt ihres Lebens gemacht.

Ihre Studenten erfahren Ausgeglichenheit, Erfahrung, Sicherheit und Kompetenz als Resultat einer fortwährenden Neugier und stetigen Bereitschaft noch mehr zu lernen.

Es ist diese Neugier, die sie immer wieder motiviert, zwischen den Zeilen zu lesen und das Unbekannte zu entdecken. Schon in jungen Jahren ging sie dieser Leidenschaft nach und sie entschied sich für das Studium der Anthropologie, Geschichte und Politikwissenschaft an
der Universität Zürich, wo sie in den 80er Jahren promovierte.

Eine zusätzliche Ausbildung machte sie in den 90er Jahren als Ernährungs- und Psychotherapeutin.

Ihre Freude am Lernen und ihr tiefes Interesse an den Menschen prägen ihr Leben und sind Grundlage für ihre Auseinandersetzung mit den verschiedenen Aspekten der Yogapraxis: Atmung, Meditation, Asana und Philosophie.

Ihre Erfahrungen als Ernährungs- und Psychotherapeutin helfen ihr, neue Aspekte des Miteinander zu ergründen und in ihren Klassen das Element des Vertrauens und der Freude einzubringen.

Lalleshvari hat einen wunderbar weichen und dennoch kraftvollen Lehransatz, der es den Studenten erlaubt, sich selbst kraftvoll und offen für Veränderung zu erfahren. Ihr profundes Wissen und ihre Sanftmut tragen dazu bei, dass die Studenten ihrer Klassen und Workshops, die sie in Berlin und während ihren zahlreichen Reisen unterrichtet, tief bewegt und fasziniert sind.

2004 eröffneten Lalleshvari mit Vilas das erste Anusara® Yoga Studio im deutschsprachigen Raum was das einzigartige Wachstum von Anusara® in Deutschland initiierte.

Lalleshvari ist die erste deutschsprachige zertifizierte Anusara Yoga® Lehrerin, sowie zertifizierte Yogalehrerin (IHK). Sie ist registriert bei der Yoga Alliance als Yogalehrerin (RYT500).

Lalleshvari unterrichtet sowohl Klassen für Anfänger als auch für fortgeschrittene Studenten.

Außerdem bildet sie zukünftige Anusara®- und Hormonyoga-Lehrerinnen aus und hilft mit, dass allen Studenten, die sich mit Yoga auseinandersetzen, der höchstmögliche Ausbildungsstandard zugute kommt.

Lalleshvari ist zertifizierte Hormonyoga Therapeutin nach Dinah Rodrigues, deren Methode sie durch die Jahre der Erfahrung mit vielen Frauen bewusst weiterentwickelt und um sichere biomechanische Ausrichtungsprinzipien ergänzt hat (HOYO). Dadurch wird ihren Schülerinnen ein ganzheitliches Therapieprogramm angeboten.

VILAS TURSKE

Seit 2000 beschäftigt sich Vilas intensiv mit Yoga. In diesem Jahr begegnete Vilas in Los Angeles der erste Anusara Yoga Lehrer. Diese Begegnung hatte tiefe Konsequenzen und veränderte sein Leben nachhaltig.

Tiefe innere Ruhe, lebendige Freude an sich selbst, neue Perspektiven und ein aktiver Körper gehören zu seinem Yogaunterricht . Es sind seine profunde Ausbildung und die vielen intensiven und reichen Erfahrungen, die seine Klassen und Workshops mitgestalten. Aufgrund einer schweren Rückenverletzung ist Vilas zu seiner Yogaerfahrung gekommen. Aus der Überwindung wurde eine Auseinandersetzung, die sich jetzt mit allen Aspekten des Yogas beschäftigt (Atmung, Meditation, Asana-Praxis und Philosophie).

Die Gedankenwelt, die Vilas zu seiner tiefen Yogapraxis geführt hat, ist geprägt von seiner langen und intensiven Auseinandersetzung mit der Kunst, seiner Faszination an der Psychologie und seiner Leidenschaft für Landschafts- und Parkgestaltung.

So verbrachte er zehn Jahre in Irland um einen einzigartigen kontemplativen, ökologischen Landschaftspark zu gestalten.

In seinen Workshops und Trainings vermittelt er die Essenz des Anusara Yoga® mit Präzision, spielerischer Freude und berührender Tiefe. Seit seiner ersten Begegnung mit Anusara hat er intensiv mit vielen Anusara Lehrern gearbeitet. Hervorzuheben ist Mary Romeu, als seine erste ganz wichtige Lehrerin, und ganz besonders der Anusara Gründer John Friend, mit dem er bis heute intensiv zusammenarbeitet und dem er immer wieder ganz besondere Impulse verdankt.

Im Jahr 2004 eröffneten Lalleshvari mit Vilas mit der Unterstützung von John Friend, das erste Anusara Yoga Studio im deutschsprachigen Raum und so begann das einzigartige Wachstum von Anusara Yoga in Deutschland. Mit seinem Team übersetzte Vilas das Anusara Yoga Lehrerhandbuch und das Immersionhandbuch.

Vilas ist zertifizierter Anusara™ Yogalehrer und ist registriert bei der Yoga Alliance (E-RYT 500). Er unterrichtet inspirierende Workshops und bildet zukünftige Anusara™- Lehrer aus. Er setzt sich sehr dafür ein, dass allen Studenten, die sich mit Yoga auseinandersetzen, der höchstmögliche Ausbildungsstandard gewährleistet wird.

Mit Lalla arbeitet er an Publikationen und DVD’s zum Thema Yoga und Pranayama.

Immer wieder gelingt es Vilas die Essenz der yogischen Philosophie und Praxis in den Alltag z.B. von Unternehmen einzubringen, was oft zu großen Strukturveränderungen führen kann.

Vilas ist viel unterwegs, unterrichtet Anusara™- Workshops im In- und Ausland und ist ständig darauf bedacht seine eigene Praxis zu vertiefen.